Erkältung

Naturage bei Husten und Schnupfen. Natürlich.

Ihr persönliches Heilmittel

 

In unseren Naturage Produkten und Hausspezialitäten verbinden wir uraltes Wissen mit modernster Naturheilkunde. Wir nutzen die Kraft ausgewählter Heilpflanzen und stimmen diese individuell auf Ihre Bedürfnisse und zur Steigerung Ihres Wohlbefindens ab.

Naturage Geheimnis

Weite Verbreitung

 

Erkältungen sind die Infektionen, die Menschen am häufigsten plagen. Viele unterschiedliche Viren können Beschwerden mit Halsweh, Schnupfen und Husten verursachen. In den meisten Fällen befallen die Viren die oberen Atemwege, die Stärke und die Art der Beschwerden sind dabei sehr unterschiedlich. Am häufigsten erkranken wir im Winter.

Eine Erkältung verläuft häufig nach diesem Muster: Sie starten mit Halskratzen oder Halsschmerzen, gefolgt von Schnupfen, kurz darauf entsteht Husten. Bei vielen Erkälteten gesellen sich Abgeschlagenheit, Druckgefühl im Kopf, erhöhte Temperatur und Gliederschmerzen dazu.

Die Symptome verschwinden in der Regel nach sieben bis zehn Tagen, falls keine Komplikationen auftreten. Erkältungen können sich zum Beispiel auf das Mittelohr in Form eine Mittelohrentzündung oder auf die Lungen (Lungenentzündung) ausbreiten. In diesen Fällen entfalten sich weitere Beschwerden.
 

Schnelle Ansteckung


Entgegen ihrem Namen ist die Ursache von Erkältungen nicht die Kälte, sondern fast immer Viren. Inzwischen spricht man von über 200 Erregern verschiedener Gattungen und aus unterschiedlichen Familien.

Da sich die Viren häufig verändern und in einer hohen Zahl bestehen, gibt es keine Impfung gegen Erkältungen. Entsprechend vielseitig sind die Ansteckungs-Möglichkeiten: Über die Luft durch die Tröpfcheninfektion oder durch Schmierinfektion über Gegenstände wie Türklinken oder Handläufe, die mit Erregern kontaminiert sind. 

Wir bieten auch fertige Teemischungen - bewährte Kombinationen, bereits im Beutel.
Mehr Erfahren

Bewährte Heilpflanzen


Gegen Erkältungskrankheiten kommen Pflanzen mit unterschiedlichen Wirkungen zum Einsatz. Dies bietet die Möglichkeit, die ganze Bandbreite der Beschwerden erfolgreich zu bekämpfen. Der Kapuzinerkresse werden zum Beispiel antibiotische und immunstärkende Eigenschaften nachgesagt, sie wird meist gegen Husten und Rachenentzündungen eingesetzt. 

Der Rote Sonnenhut ist für seine abwehrsteigernde Wirkung bekannt. Er wird aber auch gegen alle Arten von Entzündungen eingesetzt. Der Echte Thymian ist ein wertvoller Helfer bei Katarrh der oberen Atemwege, Heiserkeit und schleimigen Husten.

Für unsere Naturage Hausspezialitäten gegen Erkältung nutzen wir die Kraft dieser Pflanzen und stimmen diese auf Ihre individuellen Bedürfnisse ab.

Kapuzinerkresse
Wirkt antibiotisch und immunstärkend.
Roter Sonnenhut
Bekämpft Erkältungskrankheiten und Entzündungen.
Thymian
Löst hartnäckigen Schleim und lindert Husten.

Häufiges Leiden


Während Erwachsene durchschnittlich zwei- bis dreimal pro Jahr an einer Erkältung leiden, kann es Kinder sogar mehr als ein Dutzend Mal jährlich treffen. Grundsätzlich erhöht alles, was das Immunsystem und die Schleimhäute schwächt, das Risiko einer Erkältung. Etwa eine unausgewogene Ernährung, Bewegungsmangel, Stress und zu wenig Schlaf.

Kälte verringert die Abwehrkraft der Schleimhäute und Trockenheit reizt diese. Somit steigt die Ansteckungsgefahr im Winter erheblich an. Entsprechend soll auch die Vorbeugung von Erkältungen gestaltet werden: Vitaminreiche Ernährung, Aktivitäten an der frischen Luft, ausreichend Schlaf, warme Kleidung und häufiges Händewaschen gelten als wichtigste Massnahmen.

Wir beraten Sie am liebsten persönlich. Finden Sie noch heute Ihre Beratungsstelle.
Zur Karte